News

3 April 2016

Sänger gesucht!

Liebe Freunde, Zuhörer, Supporter, Fans und Sänger,

wir können nicht in Worte fassen, wie sehr uns Euer Support und Eure Geduld beeindruckt!
Wir 4 (Kamil, Andy, Kersten und Sigh) lassen nichts unversucht, um die Steine, die uns derzeit
in den Weg gelegt werden, zu sprengen. Wir wollen Euch daher so schnell wie möglich das neue Album präsentieren und mit Euch auf Tour gehen! Daher jetzt genug der Worte: Der Teaser soll einen ersten Eindruck der Platte vermitteln und darf großzügig geteilt werden! Also liebe Sänger: Wenn IHR EUCH angesprochen fühlt und die richtigen gesanglichen Talente besitzt, seid ihr herzlich eingeladen euch bei uns zu melden!!! 

Das war ein riesen Spaß, danke an alle Gäste und das super organisierte Kufa-Team!

Auch bei Michael Junker (Diagnosis Different) bedanken wir uns für die Aushilfe am Gesang bei den letzten beiden Shows!

 

30 März 2016

Danke I LOVE Rock!

I <3 Rock, Auditorium, Ostersonntag, eine Tradition geht in die nächste Runde. Vielen Dank euch allen. Ihr seid der Wahnsinn…from the heart of our bottoms.
Pics by Moviews:

…und kaum sind das vergangene WE und die Ostereier verdaut, da steht auch schon die nächste Show ins Haus.
Nächsten Samstag, den 02.04.2016 spielen wir als Co-Headliner gemeinsam mit den mächtigen Mercenary, Devilusion und den Metal Piranha Allstars in der Kulturfabrik Krefeld! Kommt vorbei und feiert mit uns!

1 März 2016

Neue Gigs!

Hallo Freunde der gallopierenden Bassdrum,

um euch mal wieder ein Lebenzeichen zu geben und daran zu erinnern, wie sehr wir auf der Suche nach einem neuen Sänger sind, haben wir für euch ein paar Shows gebucht.

Für diese Shows hilft uns unser Freund und Feuerwehrmann Michael Junker ( Diagnosis:Different, ex Slamdown ) am Mikrofon aus.

Ostersonntag wird also traditionell das Auditorium in Erkelenz abgerissen.

Unsere Freunde von I LOVE ROCK haben erneut ein killer Line Up auf die Beine gestellt und präsentieren euch das Feinste, was die Homebase muskalisch zu bieten hat.

Wir freuen uns tierisch, auch mal wieder losgelassen zu werden und können es kaum erwarten, euch ne amtliche Ladung Konfetti um die Ohren zu hauen.